Kontaktieren Sie uns

Wie können wir sie unterstützen?

LUTZ Wissensdepot ist von der Projektplanung, Umsetzung und Betrieb bis hin zur Unternehmensführung der kompetente Partner an Ihrer Seite. Wir geben unsere Erfahrung aus 90 Jahren Aufzugstechnik gezielt weiter – für Ihren Projekterfolg. Hier finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner für Ihr Anliegen:

Ihr Ansprechpartner

Anne Zerno

Tel: +49 (0) 40 82217 4111

Anne Zerno verfügt über jahrlange Erfahrungen in der Technischen Anlagenüberwachung. Ihre fundierten technischen Kenntnisse reichen bis in das kleinste Detail. Sie ist erster Ansprechpartner, wenn es um Technik geht.

+49 (0) 40 82217 4111

Schreiben Sie uns eine Nachricht

Betreiberpflichten wahrnehmen

Verantwortung steht an erster Stelle

Der Betreiber einer Aufzugsanlage muss nach einem umfangreichen Pflichtenkatalog handeln.

Betreiberpflichten

Partnerschaft aus Kompetenz

Der Gesetzgeber schreibt im Rahmen der vollständigen Dokumentation einen umfangreichen Katalog vielfältiger sicherheitsrelevanter Maßnahmen vor. Das schließt u. a. eine detaillierte Auflistung aller vorhandenen Sicherheitseinrichtungen inkl. der festgelegten Schutzmaßnahmen, Prüffristen, aufzugsexternen Sicherheitseinrichtungen und Notbefreiungsanleitungen ein.

Vorgeschrieben ist darüber hinaus die regelmäßige Inaugenscheinnahme der Anlage durch eine zuvor festgelegte Person. Das Intervall der Prüfung ist vom Umfang und von der Art der Aufzugsnutzung abhängig. Zudem ist der Aufzugsbetreiber verpflichtet, nachzuweisen, dass die Anlage jederzeit sicher und nach dem Stand der Technik betrieben werden kann. Als Grundlage dient hierfür die Gefährdungsbeurteilung (GBU).

Der Betreiber ist ebenfalls verpflichtet, eine Auflistung über aufzugsexterne Sicherheitseinrichtungen an der Aufzugsanlage bereitzustellen. Das beinhaltet u. a. Informationen zu Drückbelüftung, Notstrom, Brandfall- sowie Evakuierungssteuerung und elektrischer Entrauchung.

Wichtig: Spätestens bis zum 31.12.2020 muss im Fahrkorb ein 2-Wege-Kommunikationssystem installiert sein. Um die TÜV-Prüfung ohne einen erheblichen Mangel zu passieren und damit eine Außerbetriebnahme zu vermeiden, sollte der Betreiber aufgrund der engen Terminsituation zeitnah handeln.

Neben den jährlichen, abwechselnd durchzuführenden Zwischen- und Hauptprüfungen ist der Betreiber verpflichtet, im Falle der Personenbefreiung den Zugang zum Gebäude und zur Aufzugsanlage jederzeit zu gewährleisten.

Diese Punkte sind ein Auszug der Betriebssicherheitsverordnung, den der Betreiber einer Aufzugsanlage vorweisen muss. Die LUTZ Wissensdepot stellt jeder Zeit die Einhaltung aller Vorschriften und Richtlinien sicher.

Jetzt Termin ausmachen

Sie haben Fragen?

Sprechen Sie uns an!

Wir kennen die vielfältigen Anforderungen und wissen für jedes Thema eine praktikable Lösung, die Sie zufriedenstellen wird!

Jetzt Kontakt aufnehmen

Das könnte Sie auch interessieren

Gefährdungsbeurteilung

Der Betreiber einer technischen Anlage ist verpflichtet, die höchstmögliche Sicherheit zu jedem Zeitpunkt zu garantieren. Dazu muss er mit der Gefährdungsbeurteilung einen detaillierten Nachweis führen. Die regelmäßige Wartung allein reicht nicht aus.

Mehr erfahren

Erstellung von Gutachten

Beim Betrieb ist die Sicherheit einer Aufzugsanlage der wichtigste Aspekt. Mit unserer Erfahrung sind Sie auf der sicheren Seite.

Mehr erfahren

Schulung & Beratung

Technische und gesetzliche Anforderungen unterliegen einem kontinuierlichen Wandel. Wir halten Sie mit unseren Schulungen auf dem neuesten Stand.

Mehr erfahren

Das sagt der Gesetzgeber

Die bestimmungsgemäße und sichere Verwendung der Anlage ist sicherzustellen. Dazu gehören u. a. Gewährleistung der Personenbefreiung, Vorhalten der vollständigen, technischen Unterlagen, regelmäßige Instandhaltung/Wartung und im Unfall-/Schadensfall mit Personenschaden diesen der Behörde zu melden.

Nutzen Sie die Expertise von LUTZ Wissensdepot

Wir freuen uns über Ihr Interesse und werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen. Dazu füllen Sie einfach das Kontaktformular aus.

Ihr Ansprechpartner

Anne Zerno

Tel: +49 (0) 40 82217 4111

Anne Zerno verfügt über jahrlange Erfahrungen in der technischen Anlagenüberwachung. Ihre fundierten technischen Kenntnisse reichen bis ins kleinste Detail. Sie ist erster Ansprechpartner, wenn es um Technik geht.

+49 (0) 40 82217 4111