Kontaktieren Sie uns

Wie können wir sie unterstützen?

LUTZ Wissensdepot ist von der Projektplanung, Umsetzung und Betrieb bis hin zur Unternehmensführung der kompetente Partner an Ihrer Seite. Wir geben unsere Erfahrung aus 90 Jahren Aufzugstechnik gezielt weiter – für Ihren Projekterfolg. Hier finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner für Ihr Anliegen:

Ihr Ansprechpartner

Andreas Thormann

Tel: 040 72769219

Andreas Thormann hat mehr als zehn Jahre Erfahrung in der Aufzugsbranche. Seine fundierten technischen Kenntnisse reichen bis in das kleinste Detail. 

040 72769219

Schreiben Sie uns eine Nachricht

Datenschutzerklärung

 

Wir begrüßen Sie auf unserer Webseite und freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen.
Um Ihnen ein gutes Gefühl im Hinblick auf den Umgang mit Ihren persönlichen Daten zu geben, machen wir für Sie transparent, was mit den anfallenden Daten geschieht und welche Sicherheitsmaßnahmen unsererseits getroffen werden. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, E-Mail-Adresse oder das Nutzerverhalten. Außerdem werden Sie über Ihre gesetzlich festgelegten Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung dieser Daten informiert.

1. VERANTWORTLICHE STELLE UND DATENSCHÜTZER

Der für die Datenverarbeitung im Sinne des Art. 13 DSGVO „Verantwortliche“ ist:
Lutz Wissensdepot GmbH,
Gutenbergstraße 19
D-21465 Reinbek/Hamburg
Telefon : +49 (0)40-741066-720
E-Mail-Adresse: info@ lutz-wissensdepot.de
Unseren Beauftragten für den Datenschutz, die FIDES IT Consultants GmbH, erreichen Sie unter der
E-Mail-Adresse datenschutz@lutz-aufzuege.de

2. INFORMATION ÜBER DIE ERHEBUNG PERSONENBEZOGENER DATEN 

Besuch der Webseite
Bei der rein informatorischen Nutzung der Webseite, d.h. wenn Sie unsere Webseite nur besuchen und uns keine Informationen übermitteln, erheben wir nur diejenigen Daten, die Ihr Browser an den Webserver übermittelt. Folgende Informationen werden dabei automatisch erfasst:

(1) Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
(2) Das Betriebssystem des Nutzers
(3) Den Internet-Service-Provider des Nutzers
(4) Die IP-Adresse des Nutzers
(5) Datum und Uhrzeit des Zugriffs
(6) Webseiten, von denen das System des Nutzers auf unsere Webseite gelangt
(7) Webseiten, die vom System des Nutzers über unsere Webseite aufgerufen werden
(8) Statuscodebasierte Meldung, ob der Zugriff erfolgreich war
(9) Übertragene Datenmenge

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse). Unsererseits besteht ein berechtigtes Interesse, den nachhaltigen Betrieb der Webseite gewährleisten zu können.
Die technische Nutzung der Daten auf dem Webserver erfolgt zeitlich beschränkt für die Dauer der Nutzung der Webseite.

Kontaktformular/Kontaktaufnahme per E-Mail, Telefon oder Telefax
Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns über die Kontaktformulare oder per direkter E-Mail, Telefon oder Telefax werden die von Ihnen mitgeteilten Daten/Informationen (Anrede, Vor- und Nachname, E-Mail- Adresse, Telefon, Firma, Kontaktgrund und Inhalt der Mitteilung) an uns übertragen und von uns verarbeitet.
Die Verarbeitung der Daten erfolgt ausschließlich zweckgebunden, um Ihre Fragen zu beantworten oder Ihr Anliegen zu bearbeiten.
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. F DSGVO (berechtigtes Interesse) . Unsererseits besteht ein berechtigtes Interesse, das Anliegen der betroffenen Personen aus der Kontaktaufnahme zweckgebunden zu bearbeiten und zu beantworten.
Für die zielführende Bearbeitung der Anliegen kann eine Weiterleitung der übermittelten Informationen an die zuständigen Stellen und Fachabteilungen innerhalb unseres Unternehmens erfolgen. Eine darüberhinausgehende Nutzung oder Weitergabe Ihrer Daten erfolgt, soweit dies auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO (rechtliche Verpflichtung) zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten erforderlich ist. Die Kontaktaufnahme erfolgt ausdrücklich auf freiwilliger Basis. Ein Ausbleiben der Bereitstellung hat keine Auswirkung für Sie. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur so lange speichern, wie dies für den vorgesehenen Zweck der Bearbeitung Ihrer Kontaktaufnahme notwendig oder zur Einhaltung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen vorgeschrieben ist.

3. EXTERNE DIENSTLEISTER/EMPFÄNGER DER DATEN 


Wir setzen auf der Grundlage des Art. 28 DSGVO (Auftragsverarbeitung) externe Dienstleister zur Unterstützung der internen Verwaltungs- und IT-Prozesse ein, bspw. für das Hosting bzw. die Administration und Wartung der IT-Systeme.
Die Dienstleister wurden von uns sorgfältig ausgewählt, sind zur Wahrung der Verschwiegenheit verpflichtet und dürfen Ihre personenbezogenen Daten nur strikt zweckgebunden im Rahmen der Erfüllung des zwischen ihnen und uns geschlossenen Vertrages nutzen.

4. COOKIES/TECHNISCHE WERKZEUGE 

Cookies
Auf unserer Webseite werden vereinzelt sogenannte Cookies verwendet. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert, sofern in Ihrem Browser die Speicherung von Cookies aktiviert ist.
Cookies können nicht unmittelbar bestimmten Personen zugeordnet werden und enthalten keine persönlichen Daten. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren.
Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und bspw. die Annahme von Cookies ganz oder teilweise ablehnen, wenn Sie nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden. Bereits gespeicherte Cookies können zudem in den Systemeinstellungen Ihres Browsers gelöscht werden. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie die Deaktivierung oder Löschung von Cookies dazu führen kann, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen können.

4.1. Einsatz des Usercentrics Consent-Tools
Zum Zwecke der möglichen Einholung von wirksamen Einwilligungen der Webseitenbesucher setzen wir das Consent-Tool bzw. den Zustimmungsverwaltungsdienst der Usercentrics GmbH ein. Weitere Ausführungen zum Einsatz und Zweck des Consent-Tools können Sie direkt über das
Consent-Tool abrufen, welches für Sie initial bei Aufruf der Webseite und anschließend jederzeit über das in der Webseite eingeblendete Fingerabdruck-Symbol zugänglich ist.
Die Rechtsgrundlage für die im Rahmen der Nutzung des Consent-Tools erfolgende Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse). Die Verarbeitung dient unserem berechtigten Interesse, unser Angebot rechtskonform abzubilden und ist insofern für den Betrieb der Webseite erforderlich.

4.2. Einsatz von Google Analytics
Sofern Sie sich in den Privatsphäre-Einstellungen des Consent-Tools für „Alles akzeptieren“ entschieden haben oder die Einwilligung über die individuellen Einstellungen des Consent-Tools in der Kategorie „Statistik“ erklärt haben, verwenden wir Google Analytics um die Inhalte der Webseite optimal
auf die Bedürfnisse unserer Besucher zuzuschneiden. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung). Sie können Ihre Einwilligung für die Nutzung über das Consent-Tool jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Das Consent-Tool ist hierfür jederzeit über das in der Webseite eingeblendete Fingerabdruck-Symbol zugänglich.

Google Analytics ist ein Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google Analytics verwendet die oben angegebenen Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedsstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Um die Anonymisierung der IPAdressen
(sog. IP-Masking) über unserer Webseite umzusetzen, ist die Erweiterung von Google
Analytics um den Code „gaTracker(’set‘, ‚anonymizeIp‘, true)“ erfolgt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.
Die Datenverarbeitung erfolgt im Wesentlichen durch Google. Die übertragenen Informationen werden von Google verwendet, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen. Google nutzt die erhobenen Daten weiterhin zur Profilbildung und verknüpft diese mit anderen Daten des Nutzers wie beispielsweise dem Suchverlauf, persönlichen Accounts, den Nutzungsdaten anderer Geräte und allen anderen Daten, die Google zu diesem Nutzer vorliegen.

Eine Weitergabe an Google Vertragspartner sowie eine Datenübertragung an Server von Google in den USA kann dabei unsererseits nicht ausgeschlossen werden.
Bei der in den USA erfolgenden Verarbeitung besteht das Risiko, dass ein den EU-Standards der DSGVO genügendes, angemessenes Schutzniveau für die Verarbeitung personenbezogener Daten nicht durchgängig sichergestellt werden kann. Es kann darüber hinaus nicht ausgeschlossen werden, dass aufgrund von in den USA geltenden Gesetzen ein Zugriff auf bei dem Dienstleister verarbeitete personenbezogene Daten auch durch US-amerikanische staatliche Stellen erfolgen kann.
Die an Google übertragenen Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat. Beim Einsatz von Google Analytics kommen folgende Cookies und vergleichbare technische

Werkzeuge zur Anwendung:
Name Anbieter/Zugriff Zweck Speicherdauer Typ
_ga; Google; dient der Unterscheidung individueller Nutzer; 2 Jahre; Cookie
_gid; Google; dient der Unterscheidung individueller Nutzer; 1 Tag; Cookie
_gat Google dient des schnellen Ladens der Website; 1 Minute; Cookie
_dc_gtm_xxx Google dient der Unterscheidung individueller Nutzer; 1 Minute; Cookie
_gat_gtag_xxx Google dient der Unterscheidung individueller Nutzer; 1 Minute; Cookie
_gac_xxx Google gibt Auskunft darüber, welche Werbanzeige geklickt wurde; 2 Monate, 4 Wochen, 1Tag, 3 Stunden; Cookie
DIE; Google; Mit dieser ID kann Google den Nutzer über mehrere Websiten und
Plattformen hinweg identifizieren und ihm personaliserte Werbung, ausspielen, 1 Jahr, Cookie

Informationen des Drittanbieters:
Google Analytics Nutzungsbedingungen:

marketingplatform.google.com/about/analytics/terms/de/


Google Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy


4.3. Einsatz des Google Tag Managers
Aus Gründen der Transparenz weisen wir darauf hin, dass wir auf unserer Webseite den Google Tag Manager verwenden. Der Google Tag Manager ist ein Dienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“).
Der Google Tag Manager ist eine Lösung, mit der Betreiber von Webseiten über eine einheitliche Oberfläche sog. Website-Tags einbinden und verwalten können. Als Tags bezeichnet man kleine Code-Abschnitte, die beispielsweise Aktivitäten der Besucher auf unserer Webseite aufzeichnen (Tracking) und sowohl von Google-internen Diensten wie zum Beispiel Google Analytics, aber auch von vergleichbaren Diensten anderer Unternehmen stammen können. Der Google Tag Manager selbst, der die Website-Tags implementiert, setzt keine Cookies und erfasst bzw. verarbeitet keine personenbezogenen Daten. 
Die Verarbeitung von Website-Tags der auf unserer Webseite implementierten Tracking-Dienste erfolgt auch bei Einsatz des Google Tag Managers nur dann, wenn der Benutzer in die Verarbeitung eingewilligt hat. 
Informationen des Drittanbieters:
Zusätzliche Nutzungsbedingungen für den Google Tag Manager:

www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html


Google Tag Manager-Hilfe: support.google.com/tagmanager/


Google Datenschutzerklärung: policies.google.com/privacy

4.4. Einsatz Leadinfo
Sofern Sie sich in den Privatsphäre-Einstellungen des Consent-Tools für „Alles akzeptieren“ entschieden haben oder die Einwilligung über die individuellen Einstellungen des Consent-Tools in der Kategorie „Marketing“ erklärt haben, verwenden wir den Lead-Generation-Service von Leadinfo. Dieser erkennt Besuche auf unserer Webseite anhand von IP-Adressen und zeigt uns hierzu über das uns zur Verfügung stehende Leadinfo-Dashboard öffentlich verfügbare Informationen zu den IP-Adressen, wie z.B. Firmennamen, Telefonnummern oder Adressen von Unternehmen an. 
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung).

Sie können Ihre Einwilligung für die Nutzung über das Consent-Tool jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Das Consent-Tool ist hierfür jederzeit über das in der Webseite eingeblendete Fingerabdruck-Symbol zugänglich.
Der Lead-Generation-Service von Leadinfo ist ein Service des Anbieters Leadinfo B.V. mit Sitz in den Niederlanden. Neben der Erkennung der IP-Adressen der Besucher der Webseite kommen First-Party-Cookies zum Einsatz, um für uns zusätzliche Transparenz darüber zu schaffen, wie Besucher unsere Webseite nutzen. Diese Cookies werden nicht mit anderen Informationen verknüpft. 
Die Datenverarbeitung erfolgt im Wesentlichen durch den Anbieter der Services, der Leadinfo B.V.. Direkt nachdem die Systeme von Leadinfo eine IP-Adresse erhalten haben, werden übereinstimmende Unternehmensdaten angefordert und im Leadinfo-Dashboard angezeigt. Die IP-Adressen selbst werden in dem uns zur Verfügung stehenden Leadinfo-Dashboard nicht angezeigt oder gespeichert. 
Sofern Ihre Daten zukünftig nicht mehr über den Lead-Generation-Service von Leadinfo erfasst werden sollen, besteht die Möglichkeit, eine E-Mail an info@leadinfo.com zu schicken, um Ihre IP-Adresse aus der Lead-Info Datenbank zu entfernen.
Beim Einsatz des Lead-Generation-Services von Leadinfo kommen folgende Cookies und vergleichbare technische Werkzeuge zur Anwendung:
Name Anbieter/Zugriff Zweck Speicherdauer Typ
_li_id.xxxx; Leadinfo BV; Cookie zur Identifizierung eines neuen oder wiederkehrenden Nutzers; Aktuelle Session; Cookie
_li_ses.xxxx; Leadinfo BV; Cookie zur Identifizierung welche Seiten während der Session besucht wurden; 2 Jahre; Cookie

Informationen des Drittanbieters:

Datenschutzrechtliche Hinweise zur Datenverarbeitung: help.leadinfo.com/de/gdpr


Leadinfo Privacy statement: www.leadinfo.com/en/privacy/

5. SICHERHEIT


Um die bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten durch zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen, haben wir entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen getroffen. Die Angemessenheit der Schutzmaßnahmen wird laufend überprüft und an neue Sicherheitsstandards angepasst. 
Auf unserer Webseite benutzen wir ein sicheres Online-Übertragungsverfahren, die so genannte "Transport Layer Security" (TLS)-Übertragung. Sie erkennen dies daran, dass an den Adressbestandteil http:// ein "s" angehängt ("https://") bzw. ein geschlossenes Schloss-Symbol angezeigt wird. Durch Anklicken des Symbols erhalten Sie Informationen über das verwendete Zertifikat. Die Darstellung des Symbols ist abhängig von der von Ihnen eingesetzten Browserversion. Die TLS-Verschlüsselung gewährleistet die vertrauliche Übertragung Ihrer Daten.


6. IHRE RECHTE


Sie haben das Recht, Auskunft über die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten sowie die in Art. 15 DSGVO im Einzelnen aufgeführten Informationen zu erhalten. Sollten die betreffenden personenbezogenen Daten unrichtig oder unvollständig sein, können Sie die Berichtigung oder die Vervollständigung dieser Daten verlangen (Art. 16 DSGVO). Liegt einer der in Art. 17 DSGVO aufgeführten Gründe vor, haben Sie das Recht, die unverzügliche Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Unter den Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO können Sie die Einschränkung der Verarbeitung und gemäß Art. 20 DSGVO die Datenübertragbarkeit verlangen.
Unter den Voraussetzungen des Art. 21 DSGVO haben Sie das Recht, Widerspruch gegen eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen. 
Sollten Sie der Ansicht sein, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen Bestimmungen der DSGVO verstößt, können Sie Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, bspw. beim Unabhängigen Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein in Kiel als der zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen (Art. 77 DSGVO).